Die Hände frei beim Telefonieren

Sie sind nicht nur praktisch und bringen Sicherheit, sie sind sogar zwingend vorgeschrieben, wenn man am Steuer telefonieren möchte - Freisprecheinrichtungen.
Beim Fahren das Handy ans Ohr halten lenkt nicht nur ab und ist unbequem, es wird sogar teuer, wenn man dabei erwischt wird. Zum Glück sind wir in der Lage eine Freisprecheinrichtung in fast jedes Fahrzeug zu verbauen.
Einfach das Handy per Bluetooth mit der Freisprecheinrichtung koppeln, schon verbinden sich die beiden Geräte automatisch, wenn man ins Fahrzeug einsteigt und man kann jederzeit sicher telefonieren.

Arten der Freisprecheinrichtungen

  • Das Autoradio mit integrierter Freisprecheinrichtung - schon für unter 100 Euro gibt es heute Nachrüstautoradios, welche über eine Freisprecheinrichtung verfügen. Nachrüst-Autoradios ab rund 300 Euro verfügen heute in der Regel schon automatisch über eine integrierte Freisprecheinrichtung.
  • Die externe Freisprecheinrichtung - für etwas über 100 Euro gehen hier Anlagen los, die über ein externes Bedienteil, welches im Auto verbaut wird gesteuert werden können.
  • Die Nachrüstung ohne optische Veränderung - für diverse Fahrzeuge gibt es die Möglichkeit ein Freisprech-Modul zu verbauen, welches über das originale Radio oder die Lenkradfernbedienung gesteuert werden kann. Diese Systeme kosten zwar ein paar Euro mehr, behalten aber die originale Optik im Innenraum bei.

Die Technik

Aktuelle Freisprecheinrichtungen funktionieren ausschließlich über die Bluetooth-Funktion, einen kurzstrecken-Funk-Standard. Da die Freisprechfunktion über eine Funkverbindung funktioniert, kann man das Handy gemütlich in der Tasche lassen, wenn man sich ins Auto setzt und es verbindet sich automatisch mit der Freisprecheinrichtung.
Bluetooth-Freisprecheinrichtungen funktionieren dank standartisiertem Verfahren mit fast allen aktuellen Handys mit Bluetooth. Falls doch mal neue Standards auf den Markt kommen, wird es für die meisten Freisprecheinrichtungen Updates geben, damit sie weiter verwendet werden können.

Eine weitere pratische Funktion des Bluetooth-Standards ist die "A2DP", mit welcher Musik vom gekoppelten Handy übertragen und abgespielt werden kann. Diese Funktion wird von den meisten aktuellen Handys und Freisprecheinrichtungen unterstützt. Somit gewinnst du zusätzlich zur Freisprechfunktion noch die Möglichkeit hinzu, Musik per Funk vom Handy abspielen zu können.

 

Welche Freisprecheinrichtung am besten zu dir passt? Lass dich von uns beraten!