Das Unterhaltungsprogramm im Auto

Unterhaltung im Auto - endlich Ruhe auf langen Autofahrten mit den Kindern oder Freunden. Wir verbauen dir das gesamte Unterhaltungsprogramm in dein Auto! Lass deine Mitfahrer DVDs oder BluRays genießen, Playstation spielen oder das Fernsehprogramm per DVB-T schauen.
Der Ton kann dabei wahlweise über die Autolautsprecher ausgegeben werden oder über Infrarot- oder sogar Funkkopfhörer, damit der Fahrer in Ruhe Radio hören kann. Das Bild? Über das Autoradio, über Monitore die wir an oder in die Kopfstützen installieren oder auf riesigen Deckenmonitoren, die sogar Full HD fähig sind.
Auch 2 Kopfstützenmonitore, auf denen jeweils ein anderes Medium abgespielt wird sind kein Problem.
Wir erfüllen fast jeden Wunsch! Lasse dich von uns beraten!

Kopfstützenmonitore

Unter Kopfstützenmonitoren versteht man in der Regel Monitore die im Bereich der Kopfstützen des Fahrer- und Beifahrersitzen installiert werden. Hier gibt es 2 Arten der Installation.

  • Monitore, die mit speziellen Haltern an die Kopfstützen montiert werden und jederzeit einfach abgesteckt oder relativ unkompliziert komplett demontiert werden können. Diese Monitore haben meist einen DVD Player und einen USB Anschluss integriert und verfügen über Infrarotsender für Kopfhörer. ABER ACHTUNG: Besonders billige Angebote solcher Monitore finden sich oft im Internet oder bei Discountern. Diese sind allerdings mit Vorsicht zu genießen. Wir verbauen ausschließlich Systeme, welche auf Sicherheit (besonders von Kindern) getestet wurden!
  • Monitore, welche von unserem Sattler direkt in die Kopfstützen integriert werden, sind die wohl ästhetischste Art der Monitorinstallation. Diese Monitore benötigen immer einen externen Zuspieler, wie einen DVD- oder BluRay-Player, da sie über kein eigenes Laufwerk verfügen. Auch diese Monitore sind immer mit Infrarotsendern für Kopfhörer ausgestattet.

Deckenmonitore

Die größte Art der KFZ Monitore sind die Deckenmonitore. Hier hat man die Wahl zwischen Monitoren von ca. 10 Zoll (rund 25cm Bilddiagonale) bis hin zu riesigen über 17 Zoll (über 40cm Bilddiagonale) Deckenmonitoren. Deckenmonitore gibt es sowohl mit integrierten Laufwerken. USB Anschlüssen oder SD Kartenschächten, als auch nur mit Videoeingang, was eine externe Quelle nötig macht.
Deckenmonitore werden, wie der Name schon verrät, an der Decken eines Fahrzeuges angebracht und verfügen über einen Klappmechanismus, über den sie ein- bzw. ausgeklappt werden können.
Für die Installation wird meist eine Metallplatte hinter dem Himmel installiert, an welcher der Monitor befestigt wird. Dies garantiert einen stabilen Halt, macht aber auch eine spätere Rückrüstung schwer, da Schrauben durch den Fahrzeughimmel geschraubt werden. Dies sollte bei der Wahl für einen Deckenmonitor immer bedacht werden, falls es sich z.B. um ein Leasingsfahrzeug handelt.
Deckenmonitore verfügen immer über einen Infrarotsender um den Ton an Kopfhörer weiter zu geben.

Quellen für Videosignale

Bei allen Decken- und Kopfstützenmonitoren aus unserem Programm ist das Zuführen eines Signals aus einer externen Quelle möglich. Auch wenn in dem entsprechenden Monitor bereits ein DVD-Laufwerk, ein USB Anschluss oder ein SD Kartenschacht verbaut ist. So können die Monitore z.B. an ein Nachrüstradio angeschlossen werden, über welches dann z.B. eine DVD abgespielt und auf den Monitoren angezeigt werden kann. Diese Funktion wird heute von den meisten Nachrüstradios mit einem Monitor geboten. Werksradios mit Monitor unterstützen diese Funktion hingegen nur sehr selten.
Als externe Quelle kann aber auch ein DVD- oder BluRay-Player, eine Playstation oder z.B. auch ein MirrorLink-Modul im Fahrzeug verbaut werden. Der Fantasie sind hier kaum Grenzen gesetzt, solange das gewünschte Gerät ein Videosignal ausgibt.

 

Multimedia-Nachrüstung am werksseitig verbauten Monitorradio

Ist bereits werksseitig ein Autoradio mit Monitor und/oder Navigation verbaut, kann auch dieses oft als Wiedergabebildschirm für externe Quellen genutzt werden. Mit unserem Know-How haben wir schon bei diversen Fahrzeugen DVB-T, DVD-Player u.s.w. an Werksradios verbaut.

 

Gerne Beraten wir dich, welcher Monitor mit welcher Signalquelle am besten zu dir, deinem Vorhaben und deinem Fahrzeug passt.