Ford Mondeo MK5 Nachrüstung von Rückfahrkamera und Navigation am originalen Sync3 Autoradio
Unser Kunde hat sich diesen Ford Mondeo als jungen Gebrauchtwagen gekauft. Leider verfügt das Fahrzeug ab Werk weder über eine Rückfahrkamera, noch über ein Navigationssystem. Da man bei diesem Fahrzeugmodell die Radioeinheit nicht problemlos tauschen kann, mussten wir also eine Lösung finden, beides am originalen Ford Sync3 Autoradio nachzurüsten.
Die Rückfahrkamera war hier gar kein Problem, verbaut wurde eine Alpine HDR Multiview-Kamera, die ein äußerst gutes Bild sowohl bei helligkeit, als auch bei dunkelheit liefert. Zudem lässt sie sich mit dem Druck auf einen kleinen Taster im Blickwinkel umstellen, was das ausparken enorm vereinfacht.
Die Navigation nachzurüsten war eine nicht ganz so einfache Aufgabe, die wir aber antürlich trotzdem gelöst haben. So wurde ein externer Navigationsrechner mit dem heute üblichen iGo-Navigationssystem verbaut, der über ein Touchpad auf einer Funkfernbedienung bedient wird und den Ton über einen kleinen Lautsprecher ausgibt, der im Ablagefach verbaut wurde. Die Anzeige der Navigation erfolgt gut sichtbar auf dem großen Monitor des Sync3 Radios.

Interesse an dieser Lösung? Schicke uns eine E-Mail mit den Fahrzeugdaten (Modell, Baujahr, verbautes Radio, optimaler Weise Fahrgestellnummer) an unsere E-Mail Adresse und wir erstellen dir gerne ein unverbindliches Angebot.